Seminar „ausBLICK2019“

Seminar „ausBLICK2019“

KanzleiBLICK und digital|bar haben eingeladen und Steuerberater aus ganz Deutschland von Bremerhaven bis Saarlouis kamen nach Solingen ins Bergische Land. Im Fokus standen an diesem Tag Themen für die digitale Fitness von Steuerkanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Neben innovativen digitalen Exponaten zum Anfassen boten die Vorträge der Experten den ca. 70 Teilnehmern die Möglichkeit, Antworten auf folgende Fragen zu erhalten: Welche Digitalisierungstrends gibt es für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und wie können diese für die Arbeitsprozesse von morgen umgesetzt werden? Welche Einsparpotenziale ergeben sich aus den umgesetzten neuen Automationsgraden und welche Investition ist sinnvoll?

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Angekündigt wurde die scan|bar als Digitalisierungssuite für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Einsetzbar für den zentralen täglichen Posteingang, den Jahresabschluss oder die Einkommensteuer.

Doch was macht die scan|bar eigentlich so besonders? Darauf gibt Sales Manager Eric Hunz eine ganz klare Antwort:

„Die scan|bar ist auf jeden Digitalisierungsbedarf individuell abstimmbar und erreicht durch schnelle Digitalisierung, automatische Indexierung und direkte Übergabe in die Zielsysteme die angestrebten Automationsgrade und damit Einsparpotenziale.“

Und genau das zeigte die Live-Demo auf der Bühne: Die vorgestellte Lösung ist eine innovative Kombination aus einem leistungsfähigen Duplex-Scanner von Kodak mit einem All-In-One Touch PC, auf dem die Lösung scan|bar betrieben wird. Da gerade Steuerkanzleien unterschiedlichste Belege und Formate z. B. einer Einkommensteuer-Mappe bearbeiten müssen, sollte die Scanner-Technologie perfekt darauf abgestimmt sein.

Der Kodak i3250 zieht selbst zerknitterte Kassenzettel problemlos ein und dank entsprechender Kontrastfilter ist die entstehende Bildqualität von der Güte, dass nachgelagert OCR-Prozesse z. B. im Posteingangsassistenten oder in DATEV Unternehmen Online ein optimales Ergebnis liefern.

Auf großes Interesse stieß auch die Vorgehensweise des Trennens der Stapel via Barcode-Vorblätter. Auf diese Weise kann den Dokumenten bereits beim Scannen der richtige Dokumententyp automatisch zugeordnet werden.

Essentiell ist jedoch die vorgestellte Schnittstelle DATEV Dokumentenimport: Mit diesem Zusatzmodul der DATEV wird die Ablage im Dokumentenkorb und die Verschlagwortung übersteuert. Mit Hilfe des DATEV DMS „Knigge“ kann für viele Dokumente ein automatisches Indexieren in Hintergrund erreicht werden und der digitale Ablageprozess erreicht somit einen höheren Automatisierungsgrad.

digital|bar unterstützt die digitale Strategie der Kanzleien, nicht nur den eigenen digitalen Reifegrad In-House zu erhöhen, sondern bietet die scan|bar Lösung auch als Mandanten-Lösung mit dem gleichen Dokumentenbearbeitungs-Komfort an. So kann auch der digitale Reifegrad der Mandantschaft sukzessive erhöht werden. Diese Idee fand guten Anklang: Die Software-Lösung muss beim Mandanten nicht erst konfiguriert werden, sondern kann out-of-the-box über den USB-Stick eingesetzt werden.

admin